zur Startseite
1

Staatsphilharmonie Nürnberg

Die Staatsphilharmonie Nürnberg ist das große Orchester der Metropolregion Nürnberg und das zweitgrößte Opern- und Konzertorchester in Bayern. Seit der Spielzeit 2018/2019 ist Joana Mallwitz Generalmusikdirektorin der Staatsphilharmonie und des Staatstheaters Nürnberg. Neben jährlich etwa 150 Opern- und Ballettvorstellungen des Staatstheaters bestreitet das Orchester mit den Philharmonischen Konzerten eine eigene Konzertreihe in der Meistersingerhalle sowie zahlreiche Sonderprojekte und -konzerte. Seit 1999 gestaltet die Staatsphilharmonie in Kooperation mit dem Kulturreferat der Stadt Nürnberg eins der größten europäischen Klassik-Open-Airs mit über 70.000 Besucherinnen. Mit den Kinder- und Jugendkonzerten und der von Joana Mallwitz neu eingeführten Reihe der „Expeditionskonzerte“ erreichen die Musikerinnen der Staatsphilharmonie zudem eine Vielzahl von neuen, jungen Konzertbesucherinnen. Ergänzt wird das Angebot von einer Kammerkonzertreihe, die von den Musikerinnen in eigener Organisation als „Freunde der Staatsphilharmonie Nürnberg e.V.“ veranstaltet werden.

Kontakt

Staatsphilharmonie Nürnberg
Staatstheater Nürnberg
Richard-Wagner Platz 2-10
D-90443 Nürnberg

Telefon: +49-(0)911/66069-0
E-Mail: info@staatstheater-nuernberg.de

 

Informationen und Tickets: +49-(0)180/1-344-276 (Festnetz 3,9 ct/Min; Mobilfunk bis 42 ct/Min)
Bewertungschronik

Staatsphilharmonie Nürnberg bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Staatsphilharmonie Nürnberg

Familienkonzert

2. Ex­kur­si­ons­kon­zert:
Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 „Rheinische“

Roland Böer, Dirigent und Moderator
Staatsphilharmonie Nürnberg


Die großen Werke der Musikgeschichte sind beides gleichermaßen: Schöpfungen eines genialen musikalischen Geistes und Kinder ihrer Zeit, ihrer Gesellschaft und ihrer Mode. Wie sich Noten aufeinander beziehen, wie Instrumente zusammenspielen, wie die großen Komponistinnen mit dem umgingen, was sie vorfanden, und wie sie es weiterentwickelten – all das steht im Mittelpunkt der Exkursionskonzerte. Generalmusikdirektor Roland Böer unternimmt mit der Staatsphilharmonie Nürnberg und den Zuhörerin- nen eine spannende und unterhaltsame Reise ins Innere der Meisterwerke. Dabei werden Klassik-Neulinge neugierig gemacht, und auch langjährige Konzertgänger*innen werden manche überraschende Erkenntnis gewinnen. Nach Roland Böers „geführtem Rundgang“ wird die Staatsphilharmonie das besprochene Werk in Gänze aufführen. Wer mehr weiß, hört mehr!

2. Ex­kur­si­ons­kon­zert: Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 „Rheinische“ bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 2. Ex­kur­si­ons­kon­zert: Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 „Rheinische“

Konzert

9. Lunch­kon­zert

Mit: Manuel Kastl, Arvo Lang, Lisa Klotz, Rolf Gelbarth
Staatsphilharmonie Nürnberg


Einmal im Monat lädt die Staatsphilharmonie Nürnberg zum Lunchkonzert ins Germanische Nationalmuseum. Von Kammermusik über kleine Orchesterwerke bis zu Liedprogrammen reicht das Programm, das die Dauer einer Mittagspause nicht überschreitet.

Eintritt frei

9. Lunch­kon­zert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 9. Lunch­kon­zert

Kammerkonzert

9. Kammerkonzert:
Mu­si­ka­li­sche Köst­lich­kei­ten – Ofen­kon­zert

Konzert der Phil-CO2-Iniative der Staatsphilharmonie

Rauchfreie Öfen statt offenes Feuer beim Kochen – dafür setzt sich der Verein „Die Ofenmacher“ in Nepal und anderen Entwicklungsländern ein. Dies vermeidet einerseits Verbrennungen und gesundheitliche Langzeit-Schäden, reduziert andererseits aber auch deutlich den CO2-Ausstoß. In diesem Konzertformat möchten Mitglieder des Vereins „Die Ofenmacher“ über ihr Projekt informieren und das Publikum gleichzeitig gemeinsam mit Musikerinnen der Staatsphilharmonie auf eine musikalisch-kulinarische Reise durch verschiedene Epochen und Kulturen entführen. Freuen Sie sich unter anderem auf Musik von Georg Philipp Telemann, Clara Schumann, Bohuslav Martinu und Wim Henderickx - und auf Köstlichkeiten der nepalesischen Küche.

Konzert der Phil-CO2-Initiative der Staatsphilharmonie, es spielen Musker*innen des Orchesters

9. Kammerkonzert: Mu­si­ka­li­sche Köst­lich­kei­ten – Ofen­kon­zert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 9. Kammerkonzert: Mu­si­ka­li­sche Köst­lich­kei­ten – Ofen­kon­zert

Konzert

7. Philharmonisches Konzert:
See(len)beben

Staatsphilharmonie Nürnberg
Dirigent: Roland Böer
Violoncello: Justus Grimm


Gabriel Fauré: Suite aus „Pelléas et Mélisande“, op. 80
Eugen d’Albert: Cellokonzert C-Dur op. 20
Lili Boulanger: D’un soir triste
Claude Debussy: La Mer. Drei symphonische Skizzen

Wo Debussy mit der fatalen Liebe von Pelléas und Mélisande eine Welt untergehen ließ, nahm Fauré die Geschichte zur Grundlage einer roman- tisch-schwelgerischen Bühnenmusik. Vorbild für den Impressionismus Debussys war Fauré aber durchaus: Dessen Naturskizze „La Mer“ will in Klang und Rhythmus die Bewegungen des Meeres in Musik verwandeln. Eine späte Erbin der großen französischen Musik des 19. Jahrhunderts ist die jung verstorbene Lili Boulanger, die kurze Stücke von überwältigender Innigkeit hinterließ. Auch dem Pianisten und Komponisten Eugen d’Albert war die französische Tradition nicht fremd, doch hat sein selten gespieltes Cellokonzert eher den Charakter deutscher romantischer Virtuosenmusik.

7. Philharmonisches Konzert: See(len)beben bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 7. Philharmonisches Konzert: See(len)beben

Kinderkonzert

4. Kinderkonzert:
Zau­ber­lehr­lin­ge

Schulvorstellung

Jan Croonenbroeck, Dirigent
Philipp Roosz, Moderation
Staatsphilharmonie Nürnberg


Harry Potter kennt natürlich jede*r, auch die Hexe mit ihrem Knusperhäuschen ist eine vertraute Figur. Doch wer weiß um die Probleme des Zauberlehrlings oder wie es Baba Yaga gelingt, auf ihrem Mörser zu fliegen? Um Musikzauber und Zauber(er)musik aus Konzert, Oper und Film dreht sich alles im vierten Kinderkonzert.

4. Kinderkonzert: Zau­ber­lehr­lin­ge bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte 4. Kinderkonzert: Zau­ber­lehr­lin­ge

1

Staatsphilharmonie Nürnberg

Staatstheater Nürnberg

Die Staatsphilharmonie Nürnberg ist das große Orchester der Metropolregion Nürnberg und das zweitgrößte Opern- und Konzertorchester in Bayern. Seit der Spielzeit 2018/2019 ist Joana Mallwitz Generalmusikdirektorin der Staatsphilharmonie und des Staatstheaters Nürnberg. Neben jährlich etwa 150 Opern- und Ballettvorstellungen des Staatstheaters bestreitet das Orchester mit den Philharmonischen Konzerten eine eigene Konzertreihe in der Meistersingerhalle sowie zahlreiche Sonderprojekte und -konzerte. Seit 1999 gestaltet die Staatsphilharmonie in Kooperation mit dem Kulturreferat der Stadt Nürnberg eins der größten europäischen Klassik-Open-Airs mit über 70.000 Besucherinnen. Mit den Kinder- und Jugendkonzerten und der von Joana Mallwitz neu eingeführten Reihe der „Expeditionskonzerte“ erreichen die Musikerinnen der Staatsphilharmonie zudem eine Vielzahl von neuen, jungen Konzertbesucherinnen. Ergänzt wird das Angebot von einer Kammerkonzertreihe, die von den Musikerinnen in eigener Organisation als „Freunde der Staatsphilharmonie Nürnberg e.V.“ veranstaltet werden. Informationen und Tickets: +49-(0)180/1-344-276 (Festnetz 3,9 ct/Min; Mobilfunk bis 42 ct/Min)

Staatsphilharmonie Nürnberg bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Staatsphilharmonie Nürnberg

Konzerte / Konzert Staats­phil­har­mo­nie Nürnberg Nürnberg, Richard-Wagner Platz 2-10
Konzerte / Festival Ebracher Musiksommer 5.5. bis 29.9.2024
Ereignisse / Festival Hohenloher Kultursommer 1.6. bis 29.9.2024
Ereignisse / Festival Festival-Mediaval in Selb 6.9. bis 8.9.2024
Ereignisse / Festival Kreuzgangspiele Feuchtwangen 11.5. bis 11.8.2024
Ereignisse / Kulturveranstaltung Burg Grünsberg Altdorf bei Nürnberg-Grünsberg
Ereignisse / Festival Sommer im Park Neumarkt i.d.OPf. Neumarkt i.d.OPf., Dr.-Kurz-Str. 46
Aufführungen / Theater Staatstheater Nürnberg Nürnberg, Richard-Wagner-Pl. 2-10
Konzerte / Konzert Hans Sachs Chor Nürnberg Nürnberg, Postfach 130217
Konzerte / Konzert Bamberger Symphoniker Bamberg, Mußstraße 1
Konzerte / Konzert Nürnberger Symphoniker Nürnberg, Bayernstraße 100
Konzerte / Hochschule Hochschule für Musik Nürnberg Nürnberg, Veilhofstraße 34
Konzerte / Klassik Stromer´sche Kulturgut-, Denkmal- und NaturStiftung
Fr 16.8.2024, 19:30 Uhr

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.